SMU-LC

Sterilization Monitoring Unit-Load Control (SMU-LC)    

Die SMU-LC ist ein gebrauchsfertiges Einweg-Prüfsystem zur Überwachung der Dampfsterilisation für komplexes Sterilgut inklusive Hohlkörperinstrumente (semikritisch B / kritisch B).

Viele Mehrweg-Sterilisationskontrollsysteme für Hohlkörper (Helix-Systeme, PCDs) haben Schwachstellen, da sie aus Einzelteilen zusammengefügt werden müssen.

Stericop bietet hier mit der SMU-LC ein völlig neues Testsystem.

Die SMU-LC ist ein Einwegsystem und komplett montiert. Es entfallen alle potentiellen Fehlerquellen eines Mehrwegsystems.

Der Indikator ist bereits werkseitig eingelegt. Somit kann es nicht zu einem versehentlichen Vertauschen oder zu einem falschen Einlegen des Indikators kommen.

Die SMU-LC weist keinerlei Dichtungen oder Kuppelstellen auf, die undicht werden können.

Jedes System verfügt über ein Etikett, auf dem in Klarschrift und in einem alphanumerischen Strichcode (Code128) alle relevanten Daten aufgebracht sind. Durch diese Kennzeichnung hat der Anwender die Möglichkeit die SMU-LC problemlos in die Qualitätssicherung einzubinden. Sei es nun per EDV durch scannen des Code 128 oder durch abziehen des Etiketts und einkleben in das Steri-Tagebuch.

 

 

 

 

Zusammenfassung

  • Einweg-Helix-Kontrollsystem (DIN EN 867-5) für Sterilisatoren mit Sterilisationszyklus B nach EN 13060 
    und Großsterilisatoren nach der EN 285

  • Komplett vormontiert, keine Vorbereitungszeit

  • Ideal für die Beurteilung der Leistungsfähigkeit des Sterilisators für Hohlkörper-Instrumente

  • Problemlos in jedes Qualitätssicherungssystem zu integrieren

  • Barcodeetikett scannen oder ablösen und einfach in das Sterilisationstagebuch einkleben

  • Durch einzigartiges Fertigungsverfahren sehr hohe Reproduzierbarkeit der Testergebnisse

  • 10er, 50er und 100er Pack