Biologische Kontrollsysteme

Biologische Kontrollsysteme

Bioindikatoren (SteamSensor-BI) bieten eine verlässliche Aussage über die Abtötung von Mikroorganismen. Sie werden zur Überprüfung des Sterilisators nach Umbauten oder Reparaturen herangezogen. Auch bei abweichenden Ergebnissen der täglichen Routine- oder Chargenkontrolle sollte der Sterilisator mit Hilfe von Bioindikatoren auf seine Leistungsfähigkeit überprüft werden.

 

Bild EZ-Test

 

Der Stericop EZ-Test ist das ideale Instrument zur Überprüfung Ihres Dampfsterilisators (Autoklaven) nach baulichen Veränderungen oder Reparaturen, bzw. für die regelmäßige mikrobiologische Überprüfung. Als Prüfkeime werden hier Sporen vom Geobacillus stearothermophilus ATCC 7953 verwendet.

Da Standard-Sporenpäckchen lose in den Sterilisator eingelegt werden, kann ausschließlich eine Aussage darüber getroffen werden, dass Sterilisationsbedingungen in der Sterilisationskammer vorgelegen haben. Die Sterilisationswirkung in Hohlkörpern (Turbinen, Winkelstücke, MIC-Instrumente, Schläuche, etc.) und ähnlichem Instrumentarium wird nicht nachgewiesen.

Bild SMU-BI:

Die SMU-BI stellt einen schwer zu entlüftenden Hohlkörper dar, an dessen Ende ein Bioindikator eingebracht ist. Mit der SMU-BI kann eine Aussage über die Entlüftung und Dampfdurchdringung von Hohlkörper-Instrumenten oder komplexen Sterilgütern getroffen werden.